Die Indo-Pazifik Strategie im Lichte aktueller globaler Herausforderungen

Das OAI lädt für Donnerstag, den 2. Juni 2022 um 17.00 Uhr zu einer Diskussionsveranstaltung am Ostasieninstitut im Raum Tokyo mit dem japanischen Generalkonsul Asazuma vom japanischen Generalkonsulat Frankfurt ein. Diese Veranstaltung ist Auftakt der Reihe „Asien und Europa im globalen Kontext: Diplomaten beziehen Stellung“.

Der Indo-Pazifik erstreckt sich von Indien über China bis nach Russland. Seine Anrainerstaaten vereinigen einen Großteil des Welthandels auf sich. Die Region ist aber auch durch politische Spannungen geprägt, die zu einer Bedrohung der freien Schifffahrtswege führen können. Das wäre mit weiteren massiven Störungen globaler Lieferketten verbunden, die bereits durch die Pandemie und den Krieg in der Ukraine erheblichen Belastungen ausgesetzt sind. Die Exportnation Deutschland würde zu den größten Verlierern einer solchen Entwicklung zählen.  Daher richten Deutschland, die gesamte EU, die USA und andere Länder im Rahmen der Indo-Pazifik Strategie einen besonderen außenpolitischen Fokus auf diese Region.

Generalkonsul Asazuma
Generalkonsul Asazuma

Generalkonsul Asazuma wird die Herausforderungen in der Indo-Pazifik Region aus der Sicht Japans, eines der wichtigsten Akteure dort, erläutern und diskutieren. Die Veranstaltung steht grundsätzlich allen Interessenten nach Anmeldung unter Veranstaltungen@oai.de offen. Sie erhalten anschließend eine Bestätigung durch das OAI. Da jedoch die Plätze begrenzt sind, bitten wir im Voraus um Verständnis, dass möglicherweise nicht alle Teilnahmewünsche berücksichtigt werden können.

Anmeldung

Präsenz-Veranstaltung

Das Event findet am 02.06.2022 um 17.00 Uhr
am Ostasieninstitut im Raum „Tokyo“ statt.

Anmeldung per Mail

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung über Veranstaltungen@oai.de.


Die nächste Veranstaltung der Reihe „Asien und Europa im globalen Kontext: Diplomaten beziehen Stellung“ finden am Donnerstag, den 9. Juni 2022 statt. Zu Gast im OAI wird der koreanische Generalkonsul Huh vom koreanischen Generalkonsulat in Bonn sein, der zum Thema „Der Krieg in der Ukraine aus koreanischer Sicht“ sprechen wird.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner